Kontakt JETZT NEU ! www.gebrauchte-schweissmaschinen.de
Herzlich Willkommen bei www.gebrauchte-schweissmaschinen.de


Sie suchen eine gebrauchte Schweißmaschine ?
Dann sind Sie auf dieser Seite genau richtig !

Wir bieten Ihnen technisch generalüberholte Industriegeräte zu fairen Preisen.
Als Schweisstechnischer Fachhändler bieten wir Ihnen das nötige Know-How und die technische
Unterstützung beim Kauf oder der Anwendung Ihrer neuen Schweissmaschine.

Häufig können Sie mit einem vernünftig gepflegten und gewarteten Schweissgerät auf lange Zeit
professionelle Ergebnisse erzielen.


Nachfolgend finden sie allgemeine Informationen zu den Eigenschaften der angebotenen Maschinen:


Was bedeutet „generalüberholt“ ?

Generalüberholte Maschinen können z.B. von uns in Zahlung genommene Geräte sein, die einen
elektrischen oder mechanischen Schaden aufwiesen und von uns fachgerecht instandgesetzt wurden.

Was bedeutet „geprüft nach DIN EN 60974-4“ ?

An Lichtbogenschweisseinrichtungen sind gemäß der BetrSichV und der BGV A3 regelmässig Wiederholungsprüfungen
vorzunehmen, die in geeigneter Form zu protokollieren sind. Als geltende Norm ist unbedingt die DIN VDE 0544-4
anzuwenden, da Lichtbogenschweisseinrichtungen Spannungsquellen sind, die bei Nichtbeachtung der Sicherheitsvorschriften
erhebliche Gefahrenquellen darstellen können.

Eine besondere Gefährdung besteht bei Lichtbogenschweisseinrichtungen durch Sekundärströme, die einen Abbrand am
Schutzleiter verursachen können. Deshalb ist im September 2007 ist die DIN EN 60974-4 (VDE 0544-4)
“Lichtbogenschweisseinrichtungen – Teil 4: Inspektion und Prüfung während des Betriebes” in Kraft getreten.
Durch diese Norm wird die prüfende Elektrofachkraft vor Probleme gestellt, da die sonst für die Wiederholungsprüfung
zuständige Norm VDE 0701-0702 hier nicht angewendet werden kann.

Findet die Wiederholungsprüfung nach der Unfallsverhütungsvorschrift “Elektrische Anlagen und Betriebsmittel” (BGV A3) und
den technischen Regeln für Betriebssicherheit “Prüfungen von Arbeitsmitteln und überwachungsbedürftigen Anlagen”
(TRBS1201) nicht statt, dann drohen Bußgelder, und Führungskräfte können in persönliche Haftung genommen werden.
Darüber hinaus kann die Versicherung den Schutz verweigern und bei Personenschäden wird die Schwessßanlage stillgelegt.

Transportkosten:

Innerhalb Deutschland (ausgenommen Inseln) für Maschinen / Artikel bis 25 Kg:                                                     8,90 €  zzgl. MwSt.

Innerhalb Deutschland (ausgenommen Inseln) für Maschinen bis 180 Kg auf z.B. Euro / Einwegpalette:             88,00 € zzgl. MwSt.

Sonstige Lieferungen / Transporte nach Absprache und Kostenvoranschlag.


Datenschutz AGB´s BGV A3 Prüfung Reparaturen